Petsch - Städte und Dörfer(Ko)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Petsch

Petsch
Petsch
(Pecov)

Seit 1894 war Petsch eine selbständige Gemeinde. Schule, Kirche und Post waren in Platten.Bedingt durch das geschützte Klima ergab sich ein vorzüglicher Obstbau. Auch Ackerbau und Viehzucht wurden erfolgreich betrieben (Pferde, Rinder und Schweine).
Rings um Petsch gab es mehrere Berge und Höhen: Kermersberg, Leithen, Assigberg, Hoher Leist, Heegwald, Hoher Hübel, Glasberg, Schmiedleitenberg und Knafshübel. Der Assigbach war die Grenze gegen das Grundtal und nahm von Neuhaus kommend den Gröllbach, schließlich das Petscher Bächlein, das Glasbachl und das Schabachl auf. Sie füllten die Komotauer Talsperre, die hauptsächlich von kroatischen Arbeitern gebaut wurde um die Trinkwasserversorgung für Komotau zu garantieren.
Petsch besaß eine 1774 erbaute Kapelle mit Orgel und zwei Glocken. Alljährlich hat man das Maria Schnee Fest abgehalten. Eine neue Orgel wurde 1860 aufgestellt. Im 30jährigen Krieg ist der Ort gebrandschatzt worden. 1813 waren russische Soldaten einquartiert.
Die Talsperre im Gröllbachtal
Forsthaus Gröllmühle
Dritte Grundmühle (ältere Aufnahme)
Kapelle
Heutiges Petsch
Heutiges Petsch
Wildromantische Straße ins Grundtal
Erste Grundmühle
Camping 2. Grundmühle
Zweite Grundmühle
Ortsbetreuer:

Albrecht Köllner
Hölderlinstr. 2
71737 Kirchberg
Tel. 07144- 4835
 
Orte | Bartelsdorf | Bernau | Bielenz | Deutsch Kralupp | Dörnthal | Domina | Eidlitz | Eisenberg | Gabrielahütten | Gersdorf | Glieden | Görkau | Göttersdorf | Grün | Hagensdorf + | Hannersdorf | Hareth | Heinrichsdorf | Hohenofen | Hohentann | Holletitz | Holtschitz | Horschenz | Hoschnitz | Hruschowan | Kaitz + | Kallich | Kienhaid + | Kleinhan | Kleinpriesen | Körbitz | Komotau | Krima | Kunnersdorf+ | Kupferberg | Liebisch | Losan | Märzdorf | Malkau | Maltheuern | Michanitz + | Milsau | Monowitz + | Naschau + | Natschung | Negranitz | Neosablitz | Neudörfl | Neudorf/Biela | Neudorf/Seb. | Neuhaus | Nokowitz | Oberdorf | Ojes | Pahlet | Petsch | Pirken | Plaßdorf | Platten | Platz | Pößwitz | Prahn + | Prenzig + | Pressnitz | Priesen | Pritschapl | Pröhl | Prösteritz | Puschenpelz | Quinau | Retschitz + | Reizenhain + | Rodenau | Rothenhaus | Saaz | Sadschitz | Salesel | Schergau | Schimberg | Schmiedeberg | Schönlind | Schößl | Sebastiansberg | Seestadtl + | Skyrl | Sonnenberg | Sosau + | Sperbersdorf | Spielhübl | Sporitz | Stolzenhan | Strahn | Strößau | Tenetitz | Trauschkowitz | Triebschitz | Troschig | Trupschitz | Tschachwitz | Tschermich + | Tschern | Tschernitz | Tschernowitz | Tschoschl + | Türmaul | Tuschmitz | Udwitz | Uhrissen | Ukkern | Ulbersdorf | Ulmbach + | Weingarten | Weipert | Wisset | Wistritz | Witschitz | Wodierad | Würgnitz | Würschen | Wurzmes | Zollhaus | ZUscha | Vernichtete Orte + | Unsere Landschaft- gestern und heute | Wo einst unser Dörfer standen | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü